• Verbessern Sie Ihre Produktentwicklung kontinuierlich. Starten Sie ein
    Veränderungsprojekt.
  • Starten Sie in Model Driven Driven Development mit UML und Rhapsody
    Codegenerierung auf dem Raspberry Pi.
  • Verbessern Sie die Kommunikation zwischen Entwicklern und Anwendern mit
    agilem Anforderungsmanagement.
    http://www.flickr.com/photos/ooocha/3051899478/ by Marion Doss.
  • Lernen Sie eine IoT Entwicklungsplattform kennen
    IBM Bluemix Hands-On

  • Wie wichtig ist Ihnen Ihr Geistiges Eigentum?
    Datenklau - Bedrohungserkennung in unserer zunehmenden dynamischen Welt - ein besserer Weg

Schleuniger – Höchste Flexibilität trotz Standardisierung

logo schleuniger 40mmHohe Qualität, Flexibilität und Bedienerfreundlichkeit zeichnen die Kabelverarbeitungsmaschinen der Schleuniger Gruppe aus. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, setzt der Maschinenhersteller aus Thun auf eine Plattformstrategie und Rational Rhapsody. Ein Gespräch mit Thomas Nyffenegger, Markus Walser und Sebastian Becker, Software Engineering, Schleuniger AG. PDF-File

 

Model Driven Development mit IBM® Rational® Rhapsody® am Beispiel Maschinenbau

Die Schleuniger Gruppe, ein Geschäftsbereich der Metall Zug Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Kabelverarbeitungsmaschinen. Am Hauptsitz in Thun, Schweiz, werden Elektronik-, Mechanik- und Softwarekomponenten für leistungsstarke Abläng- und Abisoliermaschinen entwickelt. Angetrieben durch die steigenden Anforderungen an die Qualität und Flexibilität der Vollautomaten entschied sich Schleuniger im Jahr 2004 für die Einführung von Rational RhapsodyDeveloper in der Softwareentwicklung.

 

Modularität ist erfolgsentscheidend

Zu den Kunden von Schleuniger zählen Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Maschinen- und Anlagenbau, Elektronik, MedTech, Militär und Luftfahrt. „Ein Grossteil unserer Automaten kommt jedoch bei Zulieferanten der Automobilindustrie zum Einsatz", führt Thomas Nyffenegger aus. „Für die Kabelkonfektionäre ist neben einer hohen Qualität der verarbeiteten Kabel vor allem Bedienkomfort und Flexibilität wichtig. Die Maschinen müssen nach Bedarf ergänzbar sein - das Umrüsten muss schnell und einfach vonstatten gehen." Bei der Entwicklung der neuen Maschinengeneration standen daher ein modularer Aufbau, intuitive Bedienung sowie wiederverwendbare Plattformen im Vordergrund.

 

Wiederverwendbare Plattformen

Im Herbst 2010 wurde der PowerStrip 9550 im Markt lanciert – der zweite Abläng- und Abisolierautomat, welcher auf den mit Rational Rhapsody entwickelten Plattformen basiert. „Wir haben uns nicht zuletzt wegen den Zustands- und Sequenzdiagrammen für Rational Rhapsody entschieden. Und obwohl auch heute noch viele Algorithmen und ein sehr dynamisches Verhalten hinter den Diagrammen stecken, hat uns Rational Rhapsody das Leben massiv vereinfacht", erklärt Markus Walser.

 

Vorteile überzeugen

Die Einführung von Rational Rhapsody und die Entwicklung der ersten Plattformen dauerten rund zwei Jahre. „Wir mussten nicht nur ein neues Tool und eine neue Programmiersprache bewältigen, sondern auch Bestehendes integrieren", meint Thomas Nyffenegger zum Zeitbedarf. „Dabei waren UML und das visuelle Aufzeigen von Abhängigkeiten von grossem Nutzen für uns." Als weitere Vorzüge nennt Schleuniger

  • die einfachere Bewältigung der zunehmenden Komplexität
  • Kosteneinsparungen dank wiederverwendbaren Plattformen
  • die kürzere Time-to-Market
  • die einfachere Integration von neuen Funktionalitäten.

 

Lessons learned

„Für Entwicklungsaufgaben im Bereich Embedded Systems würde ich Rational Rhapsody jederzeit empfehlen", meint Sebastian Becker. „Die Kommunikation ist einfacher, die Dokumentation ist jederzeit up-to-date und die Klassen- und Sequenzdiagramme sind sehr praktisch". Wichtig seien jedoch zielgerichtete Schulungen bei der Einführung sowie ein begleitendes, bedarfsorientiertes Coaching, ergänzt Thomas Nyffenegger. „Man muss das Tool kennen, sollte die Philosophie dahinter verstehen und... man sollte schon am Anfang schauen, wie man das Design aufsetzt."

 

Verbesserungspotential

Thomas Nyffenegger könnte sich sehr gut vorstellen, noch mehr Komponenten mit Rational Rhapsody zu entwickeln. „Eine einheitliche Basis und die grafische Darstellung machen Diskussionen wesentlich einfacher". Verbesserungspotential sieht Sebastian Becker vor allem in der Benutzerfreundlichkeit von Rational Rhapsody und in der Handhabung von Properties. „Auch die Anbindung der Versionsverwaltung und das Verwalten von mehreren Entwicklungszweigen ist noch nicht optimal", ergänzt Markus Walser.

 

Eingesetzte Technologien

Entwicklungsumgebung

Vor Rational Rhapsody

Mit Rational Rhapsody

UML

Rational Rose

Rhapsody® Developer

IDE

DAC

Visual Studio

RTOS

Keines

Windows CE

Zielplattform

Motorola 68332

XScale

Programmiersprache

C

C++

Debugger

Hi-Wave

Visual Studio

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Latest Tweets 

Kundenzitate

  • Schmidhauser AG

    „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dank den Modellen von Rational Rhapsody® können wir neue Funktionalitäten viel besser mit unseren Kunden diskutieren – auch ohne Code-Kenntnisse."

    Peter Bode
    Projektleiter Mobile Drives

    Schmidhauser


    Zum Erfahrungsbericht »

  • Mettler Toledo AG

    „Ich würde Rhapsody jederzeit weiterempfehlen – denn mit Rhapsody® erreiche ich eine neue Ebene von Programmierung und Effizienz.“

    Wolfgang Boos
    Leiter SW Entwicklung

    Logo Mettler Toledo





    Zum Erfahrungsbericht »
  • MCS Engineering AG

    „Die Unterstützung seitens EVOCEAN ist speditiv, konstruktiv und unkompliziert.“

    Eric Gutmann
    Projektleiter & IT Verantwortlicher - Standort Grüsch

    mcs-logo
    Zum Erfahrungsbericht »
  • MCS Engineering AG

    „Die Zusammenarbeit mit EVOCEAN als lokaler Brückenkopf macht sehr viel Spass – man muss sich um beinahe nichts kümmern!“

    Eric Gutmann
    Projektleiter & IT Verantwortlicher - Standort Grüsch

    mcs-logo
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Bernina International AG

    „Dank der Modelle können wir neue Funktionen und Abhängigkeiten visualisieren. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und die grafische Abstraktion macht uns Entwicklern das Leben sehr viel einfacher. Gleichzeitig nimmt uns die mit dem Modell verbundene Codegenerierung einen grossen Teil der Arbeit ab!"

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Bernina International AG

    „Die Unterstützung von EVOCEAN im Umfeld von UML, Model Driven Development (MDD) und IBM Rational Rhapsody ist sehr effektiv. Dank der sowohl methodisch wie auch tool-spezifisch umfassenden Fachkompetenz der EVOCEAN Berater fanden wir in kurzer Zeit nachhaltige Lösungen für unsere Probleme. Wir würden das Know-how von EVOCEAN jederzeit wieder in Anspruch nehmen!“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • soplar s.a.

    „Der Einstieg in Rational Rhapsody® ohne Schulung oder Begleitung ist nicht empfehlenswert. Für ein effizientes Arbeiten ist das Verständnis für das warum hinter bestimmten Vorgehensweisen elementar. Die Schulung bei EVOCEAN hat mir in dieser Hinsicht sehr viel gebracht."

    Vitali Mozgovoi
    Software Development

    soplar – Mehr Effizienz und Flexibilität


    Zum Erfahrungsbericht »

  • SIX Financial Information Ltd

    "Wir hatten die Vision, zu jedem Zeitpunkt sagen zu können, in welcher Prozessphase sich eine Änderung befindet.“

    Michael K. Steinhöfel-Cordova
    Head of Quality Management

    Kontinuierliche Verbesserung am Beispiel der SIX Financial Information

    Zum Erfahrungsbericht »
  • Mettler Toledo AG

    „Entwicklungen im Embedded Bereich müssen Plattform unabhängig sein und die gewählten Tools müssen das unterstützen!“

    Wolfgang Boos
    Leiter SW Entwicklung

    Logo Mettler Toledo





  • Bernina International AG

    „Abstraktion, Simulation, Wiederverwendung und automatische Codegenerierung sin bei Bernina zentral für eine kurze Time-to-Market ... und somit der Schlüssel zum Erfolg“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Bernina International AG

    „Früher haben wir pro Jahr ein Modell lanciert - heute sind es mehrere ... mit der Wiederverwendung von Modulen ist auch der Testaufwand markant gesunken.“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Phonak Communication AG

    „Model Driven Development mit Rational Rhapsody® war erfolgsentscheidend für die termin- und marktgerechte Entwicklung von inspiro. Dank der Unterstützung von EVOCEAN waren wir in der Lage, die Methodik und das Tool schnell und effizient einzusetzen.“

    Dr. Rainer Platz
    Director of R&D

    Phonak
    Zum Erfahrungbericht » 

  • soplar s.a.

    „Wir würden uns jederzeit wieder für Rational Rhapsody® entscheiden. Die markant bessere Effizienz, die höhere Qualität und Flexibilität sowie die Wiederverwendbarkeit der Modelle machen alle eventuellen Widrigkeiten vernachlässigbar. Wir entwickeln heute mehr Maschinen mit weniger Ressourcen in kürzerer Zeit."

    Reinhold Wüstner
    Product Development

    soplar – Mehr Effizienz und Flexibilität


    Zum Erfahrungbericht »

  • Hamiton Medical AG

    „Mithilfe der Plattformstrategie und Model Driven Development mit IBM Rhapsody® bringen wir heute Innovationen schneller auf die verschiedenen Beatmungsgeräte.“

    Gion Durisch
    Head of Software Development

    Zum Erfahrungsbericht
  • Feedback - SysML Kundenworkshop

    „Der toolunabhängige in-House SysML Workshop von EVOCEAN erfüllte unsere Erwartungen und war drüber hinaus sehr praxisbezogen. Die umfassenden Erfahrung des Trainers wie auch die guten interaktiven Übungen waren sehr wertvoll. Schade, dass wir uns nicht für drei Tage entschieden haben - dann hätten wir mehr Raum zum Diskutieren und 'Üben' gehabt."

    Dieter Pfenniger
    Research & Development

    sysml-logo

    Zum Workshop »
  • Schleuniger AG

    „Dank der automatischen Code Generierung mit Rhapsody® konnten wir die Softwareentwicklung beschleunigen.“

    Thomas Nyffenegger
    Teamlead Software

    Schleuniger


    Zum Erfahrungsbericht »

  • SIX Financial Information Ltd

    „Die EVOCEAN Kontinuierliche Verbesserungs-Methode bringt Ruhe in die Prozesse, was einen positiven Einfluss auf die Qualität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter hat. Ich würde die von uns gewählte Vorgehensweise jederzeit weiterempfehlen. Kontinuierliche Verbesserung muss ein Teil der täglichen Arbeit werden."

    Michael K. Steinhöfel-Cordova
    Head of Quality Management

    Kontinuierliche Verbesserung am Beispiel der SIX Financial Information

    Zum Erfahrungsbericht »

  • Schindler Aufzüge AG

    „Die nahtlose Integration der Entwicklungsumgebung ist für uns erfolgsentscheidend. Model Driven Development mit Rational Rhapsody® erlaubt uns, den Code für die Zielplattform direkt aus dem UML Modell zu generieren. Die Integration vom Debugger spart uns sehr viel Zeit bei der Entwicklung komplexer, eingebetteter Echtzeitanwendungen. Dank der Unterstützung von EVOCEAN sind wir heute in der Lage, das Tool effizient einzusetzen.“

    Juan Carlos Abad
    Project Manager
    Schindler – Integration von Rhapsody in kundenspezifische Plattform
    Zum Erfahrungsbericht »

  • Software Hersteller - Augmented Reality


    „Wir müssen uns auch gegen Open-Source Lösungen durchsetzen. In Kombination mit der rasanten Technologieentwicklung zwingt dies, unsere Ressourcen sehr gezielt einzusetzen. Eine schnelle, kostenoptimierte und qualitativ hochstehende Entwicklung ist erforlgsentscheidend. Dies bedingt ein leistungsstarkes und zuverlässiges Versionenmanagementsoftware."

    Anonym
    Entwicklungleiter - Software Hersteller

Impressum & AGBs | Standorte   Copyright © 2016

EVOCEAN GmbH | Grundstrasse 8 | CH-6343 Rotkreuz | Tel + 41 41 790 78 88 | Fax + 41 41 790 78 93 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
EVOCEAN GmbH | Fischhof 3/6 | A-1010 Wien | Tel + 43 1 740 40 8035 | Fax + 43 1 740 40 8036 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
EVOCEAN Deutschland GmbH | Karlstrasse 35
 | D-80333 München | Tel + 49 89 452 352 191 | Fax + 49 89 452 352 110 |Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!