Erfahrungsberichte

Bernina - Neues schneller entwickeln... Bestehendes effizienter Pflegen

BERNINA logo claim blk belowL cmyk

Kürzere Time-to-Market dank modellgetriebener Entwicklung – am Beispiel von Bernina International

Eine einfach zu verwaltende und skalierbare Produktvielfalt sowie kurze Release-Zyklen... diese Herausforderungen hat Bernina mit Hilfe von IBM Rational Rhapsody gemeistert. Giovanni Annunzio, Junior System Architect bei Bernina International AG, erklärt im nachfolgenden Gespräch, warum dabei auch mehr Ressourcen für Innovationen frei geworden sind.

Bernina ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, führend in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Haushaltsnäh- und Sticksystemen. Am Hauptsitz in Steckborn, Schweiz, beschäftigt Bernina rund 270 Mitarbeitende, davon 50 in der Entwicklung.

Kurze Entwicklungszyklen – grosse Produktvielfalt

Die Anforderungen an Nähmaschinen sind in den letzten Jahrzehnten massiv gestiegen. Um den Kundenansprüchen und dem harten Wettbewerb gerecht zu werden, muss Bernina neue Modelle in immer kürzerer Zeit lancieren – mit mehr Funktionalitäten und in unverändert hoher Qualität. Nebst einer entsprechenden Hardware bedingt dies den zunehmenden Einsatz von Software.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, arbeiten die Software-Entwickler von Bernina seit 2002 mit IBM Rational Rhapsody. Ausschlaggebend für diesen Entscheid waren unter anderem die Nähe von Rhapsody zu UML und die Möglichkeit, den kompletten Code vollautomatisch aus Zustandsdiagrammen zu generieren.

Abstraktion und grafische Modellierung

G Annunzio 2 kleinGiovanni Annunzio arbeitet seit über zehn Jahren mit IBM Rational Rhapsody. Er sieht die grössten Vorteile des Tools in der grafischen Modellierung und der automatischen Codegenerierung: „Dank der Modelle können wir neue Funktionen und Abhängigkeiten visualisieren. Ein Bild sagt mehr als 1'000 Worte und die grafisch modellierte Abstraktion macht uns Entwicklern das Leben sehr viel einfacher. Gleichzeitig nimmt uns die mit dem Modell verbundene Codegenerierung einen grossen Teil der Arbeit ab!"

Giovanni Annunzio, Junior System Architect, Bernina International AG

 

Mehr Innovation dank Wiederverwendung

Früher haben wir pro Jahr ein neues Modell lanciert – heute sind es mehrere", führt Annunzio weiter aus. Diese vom Markt geforderte Steigerung sei nur dank der Wiederverwendung von Soft- und Hardware-Modulen möglich, denn „... mit der Wiederverwendung von Modulen ist auch unser Testaufwand markant gesunken."

3661321895 8ff5c961c9 zRhapsody unterstützt eine plattformunabhängige Modellierung und bietet eine gute Schnittstelle zum Konfigurationsmanagement. Des Weiteren ermöglicht es eine agile und flexible Entwicklung. „Durch das Konfigurationsmanagement kann bei neuen Releases automatisch immer die neueste Basis in Form von bestehenden Rhapsody Paketen eingebunden werden. Bei einer Veränderung der Hardware müssen wir in der Software nur wenig anpassen, da wir sehr viele Pakete einfach übernehmen können (je nach gewünschter Soll-Funktionalität, bis zu 90% der Pakete). So können wir uns auf die Entwicklung von neuen, innovativen Funktionalitäten konzentrieren." Für das Unternehmen bedeutet das eine skalier- und effizient verwaltbare Produktvielfalt .

Präzision und viel Handarbeit
Seit Ende des 19. Jh. verbindet Bernina Qualität, Tradition und Innovation. Bild: die erste Haushaltnähmaschine der Marke Bernina aus dem Jahr 1932 (zuvor trugen die Produkte den Namen des Firmengründers Karl Friedrich Gegauf).

Lessons learned

Eine grosse Herausforderung bei der Einführung von Rhapsody sei die Umstellung von funktionaler auf objektorientierte Programmierung. „Die Architektur muss von Anfang an richtig aufgesetzt werden und den Voraussetzungen einer modellgetriebenen Entwicklung entsprechen", erklärt Giovanni Annunzio. „Ich empfehle jedem Unternehmen, sich Unterstützung von einem externen, erfahrenen Rhapsody Spezialisten wie beispielsweise EVOCEAN zu holen, um die Basisarchitektur gemeinsam zu modellieren." Wenn die Grundlagen stimmen, erspare man sich viel Ärger und sei schneller produktiv.

Ziele erreicht?

14353861878 f16dc09739 b„Ja! Wir haben eine moderne Infrastruktur mit stabilen Schnittstellen, konnten unsere Effizienz und Time-to-Market messbar verbessern und die Qualität auf hohem Niveau halten", so Annunzio. Der Wechsel auf eine modellbasierte Entwicklung sei ein mutiger Schritt gewesen, welcher Flexibilität, Agilität und Raum für Innovation geschaffen habe. „Wenn die Anlaufschwierigkeiten erst mal überwunden sind, ist man sehr schnell... wir möchten Rhapsody nicht mehr missen und ich würde es jederzeit weiter empfehlen!"

Toptechnologie für ambitionierte Hobby-Anwenderinnen
Die BERNINA 880 ist eine der fortschrittlichsten und ausgereiftesten Haushaltnähmaschinen; mit Touch Screen und über 50 Grundfunktionen, welche beliebig kombinierbar sind.

Einen Wunsch frei

Und wenn Giovanni Annunzio einen Wunsch frei hätte? „100% Modell wäre toll; heute ist immer noch ein Teil Code. Auch die Implementierung der Methode im Modell, evt. mit Hilfe eines Meta-Modells, wäre cool!"

Eingesetzte Technologien

  Vor Rhapsody® Mit Rhapsody®
UML IBM Rational Rose IBM Rational Rhapsody®
IDE Visual Studio/Rtl Rose GreenHills Multi / Rhapsody®
RTOS Windows CE 3.0 ThreadX (Express Logic)
Zielplattform
Strong Arm Arm 9
Programmiersprache C++ C++

Kundenzitate

  • soplar s.a.

    „Der Einstieg in Rational Rhapsody® ohne Schulung oder Begleitung ist nicht empfehlenswert. Für ein effizientes Arbeiten ist das Verständnis für das warum hinter bestimmten Vorgehensweisen elementar. Die Schulung bei EVOCEAN hat mir in dieser Hinsicht sehr viel gebracht."

    Vitali Mozgovoi
    Software Development

    soplar – Mehr Effizienz und Flexibilität


    Zum Erfahrungsbericht »

  • SIX Financial Information Ltd

    „Die EVOCEAN Kontinuierliche Verbesserungs-Methode bringt Ruhe in die Prozesse, was einen positiven Einfluss auf die Qualität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter hat. Ich würde die von uns gewählte Vorgehensweise jederzeit weiterempfehlen. Kontinuierliche Verbesserung muss ein Teil der täglichen Arbeit werden."

    Michael K. Steinhöfel-Cordova
    Head of Quality Management

    Kontinuierliche Verbesserung am Beispiel der SIX Financial Information

    Zum Erfahrungsbericht »

  • MCS Engineering AG

    „Die Zusammenarbeit mit EVOCEAN als lokaler Brückenkopf macht sehr viel Spass – man muss sich um beinahe nichts kümmern!“

    Eric Gutmann
    Projektleiter & IT Verantwortlicher - Standort Grüsch

    mcs-logo
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Mettler Toledo AG

    „Entwicklungen im Embedded Bereich müssen Plattform unabhängig sein und die gewählten Tools müssen das unterstützen!“

    Wolfgang Boos
    Leiter SW Entwicklung

    Logo Mettler Toledo





  • Mettler Toledo AG

    „Ich würde Rhapsody jederzeit weiterempfehlen – denn mit Rhapsody® erreiche ich eine neue Ebene von Programmierung und Effizienz.“

    Wolfgang Boos
    Leiter SW Entwicklung

    Logo Mettler Toledo





    Zum Erfahrungsbericht »
  • Bernina International AG

    „Abstraktion, Simulation, Wiederverwendung und automatische Codegenerierung sin bei Bernina zentral für eine kurze Time-to-Market ... und somit der Schlüssel zum Erfolg“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • MCS Engineering AG

    „Die Unterstützung seitens EVOCEAN ist speditiv, konstruktiv und unkompliziert.“

    Eric Gutmann
    Projektleiter & IT Verantwortlicher - Standort Grüsch

    mcs-logo
    Zum Erfahrungsbericht »
  • SIX Financial Information Ltd

    "Wir hatten die Vision, zu jedem Zeitpunkt sagen zu können, in welcher Prozessphase sich eine Änderung befindet.“

    Michael K. Steinhöfel-Cordova
    Head of Quality Management

    Kontinuierliche Verbesserung am Beispiel der SIX Financial Information

    Zum Erfahrungsbericht »
  • Bernina International AG

    „Dank der Modelle können wir neue Funktionen und Abhängigkeiten visualisieren. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und die grafische Abstraktion macht uns Entwicklern das Leben sehr viel einfacher. Gleichzeitig nimmt uns die mit dem Modell verbundene Codegenerierung einen grossen Teil der Arbeit ab!"

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Feedback - SysML Kundenworkshop

    „Der toolunabhängige in-House SysML Workshop von EVOCEAN erfüllte unsere Erwartungen und war drüber hinaus sehr praxisbezogen. Die umfassenden Erfahrung des Trainers wie auch die guten interaktiven Übungen waren sehr wertvoll. Schade, dass wir uns nicht für drei Tage entschieden haben - dann hätten wir mehr Raum zum Diskutieren und 'Üben' gehabt."

    Dieter Pfenniger
    Research & Development

    sysml-logo

    Zum Workshop »
  • Phonak Communication AG

    „Model Driven Development mit Rational Rhapsody® war erfolgsentscheidend für die termin- und marktgerechte Entwicklung von inspiro. Dank der Unterstützung von EVOCEAN waren wir in der Lage, die Methodik und das Tool schnell und effizient einzusetzen.“

    Dr. Rainer Platz
    Director of R&D

    Phonak
    Zum Erfahrungbericht » 

  • Bernina International AG

    „Früher haben wir pro Jahr ein Modell lanciert - heute sind es mehrere ... mit der Wiederverwendung von Modulen ist auch der Testaufwand markant gesunken.“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Schleuniger AG

    „Dank der automatischen Code Generierung mit Rhapsody® konnten wir die Softwareentwicklung beschleunigen.“

    Thomas Nyffenegger
    Teamlead Software

    Schleuniger


    Zum Erfahrungsbericht »

  • Schmidhauser AG

    „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dank den Modellen von Rational Rhapsody® können wir neue Funktionalitäten viel besser mit unseren Kunden diskutieren – auch ohne Code-Kenntnisse."

    Peter Bode
    Projektleiter Mobile Drives

    Schmidhauser


    Zum Erfahrungsbericht »

  • soplar s.a.

    „Wir würden uns jederzeit wieder für Rational Rhapsody® entscheiden. Die markant bessere Effizienz, die höhere Qualität und Flexibilität sowie die Wiederverwendbarkeit der Modelle machen alle eventuellen Widrigkeiten vernachlässigbar. Wir entwickeln heute mehr Maschinen mit weniger Ressourcen in kürzerer Zeit."

    Reinhold Wüstner
    Product Development

    soplar – Mehr Effizienz und Flexibilität


    Zum Erfahrungbericht »

  • Bernina International AG

    „Die Unterstützung von EVOCEAN im Umfeld von UML, Model Driven Development (MDD) und IBM Rational Rhapsody ist sehr effektiv. Dank der sowohl methodisch wie auch tool-spezifisch umfassenden Fachkompetenz der EVOCEAN Berater fanden wir in kurzer Zeit nachhaltige Lösungen für unsere Probleme. Wir würden das Know-how von EVOCEAN jederzeit wieder in Anspruch nehmen!“

    Giovanni Annunzio
    System Architect

    BERNINA
    Zum Erfahrungsbericht »
  • Hamiton Medical AG

    „Mithilfe der Plattformstrategie und Model Driven Development mit IBM Rhapsody® bringen wir heute Innovationen schneller auf die verschiedenen Beatmungsgeräte.“

    Gion Durisch
    Head of Software Development

    Zum Erfahrungsbericht
  • Software Hersteller - Augmented Reality


    „Wir müssen uns auch gegen Open-Source Lösungen durchsetzen. In Kombination mit der rasanten Technologieentwicklung zwingt dies, unsere Ressourcen sehr gezielt einzusetzen. Eine schnelle, kostenoptimierte und qualitativ hochstehende Entwicklung ist erforlgsentscheidend. Dies bedingt ein leistungsstarkes und zuverlässiges Versionenmanagementsoftware."

    Anonym
    Entwicklungleiter - Software Hersteller
  • Schindler Aufzüge AG

    „Die nahtlose Integration der Entwicklungsumgebung ist für uns erfolgsentscheidend. Model Driven Development mit Rational Rhapsody® erlaubt uns, den Code für die Zielplattform direkt aus dem UML Modell zu generieren. Die Integration vom Debugger spart uns sehr viel Zeit bei der Entwicklung komplexer, eingebetteter Echtzeitanwendungen. Dank der Unterstützung von EVOCEAN sind wir heute in der Lage, das Tool effizient einzusetzen.“

    Juan Carlos Abad
    Project Manager
    Schindler – Integration von Rhapsody in kundenspezifische Plattform
    Zum Erfahrungsbericht »

Impressum & AGBs | Standorte   Copyright © 2017

EVOCEAN GmbH | Grundstrasse 8 | CH-6343 Rotkreuz | Tel + 41 41 790 78 88 | Fax + 41 41 790 78 93 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
EVOCEAN GmbH | Fischhof 3/6 | A-1010 Wien | Tel + 43 1 740 40 8035 | Fax + 43 1 740 40 8036 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
EVOCEAN Deutschland GmbH | Karlstrasse 35
 | D-80333 München | Tel + 49 89 452 352 191 | Fax + 49 89 452 352 110 |Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
EVOCEAN France SAS | 19 Avenue d'Italie
| F-75013 Paris | Tel  | Fax  | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!